C-Jugend II – FV Germania Würmersheim | FVW | 1919

C-Jugend II

U-15 II (SG Elchesheim)

Jahrgang

2006/2007

Bezirk

Baden-Baden

Staffel

Kreisliga I

Trainingszeiten

Mo, Mi und Fr, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr (VR in Elchesheim / RR in Durmersheim)

Trainer & Betreuer

Heiko Wendt, David Murr

Trainer & Betreuer

Aitkyn Benli, Angelo Atria

Trainer & Betreuer

Thomas Hempler

Spielberichte

SG Elchesheim II - SG Plittersdorf 0:5

Am Samstag, den 17.10.2020 spielte unsere C2 Jugend gegen die SG Plittersdorf und verlor mit 5-0.
Durch schlechte Platzverhältnisse kam unsere Mannschaft nie richtig ins
Spiel. Mithalten konnten wir nur die ersten zwanzig Minuten . Nach einer - minütigen Zeitstrafe für einen unserer Spieler, lagen wir auch gleich hinten und die SG Plittersdorf kontrollierte danach das Spiel. Kopf hoch Jungs, wir machen weiter!

FV Muggensturm - SG Elchesheim 3:2

Vergangenen Freitag, den 25.09.2020 musste sich unsere C2 knapp gegen FV Muggensturm mit 3:2 geschlagen geben. Zum Rundenauftakt nahmen wir uns viel vor gegen die gastgebende Mannschaft aus Muggensturm. Wir spielten von Beginn an ambitioniert nach vorne und gingen durch 2 Tore von Luis Knoke und Vincent Kiefer in Führung. Leider wird man im Fußball durch Unkonzentriertheit abgestraft, und durch individuelle Fehler wurden wir um den sichergeglaubten Punkt gebracht. Dennoch ist unter dem Strich unseren Jungs ein Lob zu zollen, da wir zum ersten Mal in dieser Konstellation spielten und sich alle voll in das Spiel reinwarfen. So schauen wir auf das nächste Heimspiel und planen dann 3 Punkte ein.

Es spielten: Florian, Sam, Tarik S.; Tarik B.; Gerwin, David, Luis B.; Eray, Cevin, Linus, Paul, Silas.

SG Au - SG Plittersdorf 8:0

Nach der in den Herbstferien entstandenen Spielpause, brannte unsere Mannschaft auf das kommende Heimspiel gegen die Gäste aus Plittersdorf. Mit allen genesenen Spielern hatten wir endlich wieder eine schlagkräftige Truppe beieinander und setzten die Gäste schnell unter Druck. In der ersten Spielminute erzielten wir das 1:0. Nach 8.Minuten stand bereits 3:0. Die Gäste verloren die komplette Ordnung, wir allerdings leider auch. Es gab viele falsche Einwürfe, wir schlugen häufig die Bälle und rannten uns oft in mehreren Gegenspielern fest. Daraufhin stellten wir in der Halbzeitpause von einem 4-3-3 auf ein 4-4-2 System um. Schnell agierten wir wieder nach dem Wideranpfiff und spielten uns schnell vor des Gegners Tor. Der Torreigen wurde eröffnet. Nach der Halbzeit ließen wir den Gegner nicht zum Spiel kommen, behielten aber selbst die Geduld und Übersicht um uns mit fußballerischen Mitteln durchzusetzen. Wir verlagerten gekonnt unser Spiel, spielten geduldig, ließen Ball und Gegner laufen und trugen schnelle Angriffe bei sich jeder bietenden Gelegenheit vor das gegnerische Tor. Daher geht dieser Sieg gegen die Gäste der SG Plittersdorf in dieser Höhe völlig in Ordnung.