B-Jugend – FV Germania Würmersheim | FVW | 1919

B-Jugend

U-17 (SG Durmersheim)

Jahrgang

2005/2006

Bezirk

Baden-Baden

Staffel

Kreisliga 1

Trainingszeiten

Mo, Mi, Fr, 19:00 - 20:30 Uhr (SV Au)

Trainer & Betreuer

Matthias Rihm, Oliver Gilbert

Trainer

Ralf Weßbecher, Morris Hagenmüller

Spielberichte

SG Durmersheim - JSG Rastatt 2:1

Eine starke Leistung zeigten unsere B-Junioren im Testspiel gegen die JSG Rastatt. Die mit einem Großteil ihres Landesligakaders angetretenen Gäste zeigten sich erwartet spielstark, ohne jedoch Kapital aus ihrer spielerischen Überlegenheit schlagen zu können. Unsere Jungs spielten in der Abwehr konzentriert und suchten ihre Chancen vor allem in schnellen Kontern. Bei einem solchen erzielte Fabio Perchio in der 20. Minuten mit einem sehenswerten Heber die 1:0 Führung, mit der es auch in die Pause ging. Nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild. Rastatt war optisch überlegen, die wenigen Chancen, die unsere Abwehr zuließ, wurden jedoch von unserem Torhüter Logan Salazar vereitelt. In der 65. Minute hatte Fabian Würtz das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Torhüter der Gäste. Als im Gegenzug des Gästen der Ausgleich gelang, drohte das Spiel zu kippen. Doch unser Team zeigte Moral und schlug nur 5 Minuten später mit dem Treffer von Raffaele Esposto zurück. Mit viel Einsatz brachte unser Team die Führung über die Zeit und hatte sogar bei zwei Kontern die Chance, auf 3:1 zu erhöhen. Die Mannschaft hat sich den Sieg aufgrund ihres Engagements und Einsatzes verdient. Sie hat gezeigt, dass sie mit der richtigen Einstellung auch vermeintlich stärkere Gegner schlagen kann.
Überschattet wird der Erfolg durch die Verletzung unseres Spielers Rune Seiber, dem wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung wünschen.

Es spielten: Leon Roin, Logan Salazar, Rune Seiber, Lucian Schorpp, Luca Clemens, Torben Girarde, Niclas Bauer, Niklas Wessbecher, Luca Fütterer, Jan Gräfenecker, Fabio Perchio (1), Fabian Würtz, Lukas Knappich, Raffaele Esposto (1), Meris Karabo, Moritz Stolz, Nils Deck, Hendrik Hempfler