B-Jugend – FV Germania Würmersheim | FVW | 1919

B-Jugend

U-17 (SG Durmersheim)

Jahrgang

2005/2006

Bezirk

Baden-Baden

Staffel

Kreisliga 1

Trainingszeiten

Mo, Mi, Fr, 19:00 - 20:30 Uhr (SV Au)

Trainer & Betreuer

Matthias Rihm, Oliver Gilbert

Trainer

Ralf Weßbecher

Spielberichte

FC Lichtental – SG Durmersheim 1:4

Ohne große Erwartungen fuhr die B-Jugend am Sonntag zum Tabellenzweiten nach Lichtental, musste man doch den Ausfall zahlreicher Stammspieler verkraften. Umso erstaunlicher war dann, wie unser junges Team sich präsentierte.
Bereits nach 3 Minuten erwischten wir die Gastgeber eiskalt, als Fabian Würtz nach einen Traumpaß von Nick Brendelberger der Lichtentaler Abwehr davonlief und das 1:0 erzielte. Auch in der Folge konnten wir auf dem engen Kunstrasen mit schnellem, direktem Kombinationsfussball die Lichtentaler überraschen und uns weitere Torchancen erspielen. Unsere Abwehr um die Routiniers Lucian Schorpp und Torben Girarde ließ den Gastgebern aus dem Spiel heraus keine Chance, so dass diese allenfalls durch Standards gefährlich wurden.
Nach der Pause erhöhten die Lichtentaler den Druck auf unser Tor, sodass Torhüter Mika Müller uns mit zwei Glanzparaden die Führung retten musste. Doch als nach 50 Minuten Fabian Würtz erneut die gegnerische Abwehr überlief und überlegt zum 2:0 einschoß, war der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Zur Krönung seines „Sahnetags“ ließ Fabian noch zwei weitere Treffer folgen, ehe Lichtental eine Minute vor dem Ende durch einen Foulelfmeter der Ehrentreffer gelang.
Das gesamte Team zeigte sowohl spielerisch als auch kämpferisch eine Glanzleistung, so dass der Sieg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung geht. Mit dieser Leistung im Rücken gilt es nun, in den 4 verbleibenden Spielen noch die theoretische Chance auf den 2. Platz zu nutzen.

Es spielten: Mika Müller, Hendrik Schnaufer, Lucian Schorpp, Torben Girarde, Niclas Bauer, Nick Brendelberger, Luca Fütterer, Nils Deck, Fabio Perchio, Raffaele Esposto, Fabian Würtz (4), Hendrik Hempfler, David Ullrich

SG Bischweier – SG Durmersheim 3:3

Eine turbulente Partie erlebten die B-Junioren am vergangenen Mittwoch. Waren die Gastgeber aus Bischweier schon im Hinspiel durch unsportliches Verhalten der Spieler und Trainer aufgefallen, setzten sie dieses Mal noch einen drauf. 4 rote Karten für Bischweier, davon 2 für die Trainer sprechen eine deutliche Sprache.
Doch es wurde auch Fußball gespielt. Die frühe Führung der Gastgeber konnte Fabio Perchio noch vor der Pause ausgleichen. Nach der Pause gingen die Gastgeber zweimal in Führung, die wir jedoch durch Tom Klaiber und Nils Deck jeweils wieder ausgleichen konnten. Leider konnten wir nach den beiden Platzverweisen für Bischweier den Vorteil der doppelten Überzahl nicht lange genießen, da auch einer unserer Spieler nach einem übermotivierten Einsteigen die rote Karte sah. In der Schlussphase hatten wir noch Möglichkeiten zum Siegtreffer, die wir jedoch nicht nutzen konnten.

Es spielten: Leon Roin, Sven Schild, Niclas Bauer, Torben Girarde, Tom Klaiber (1), Joshua Rihm, Nick Brendelberger, Fabio Perchio (1), Nils Deck (1), Raffaele Esposto, Fabian Würtz, Hendrik Hempfler, Moritz Stolz, Lukas Knappich, Hendrik Schnaufer

Rastatter JFV - SG Durmersheim 4:1

Eine herbe Schlappe musste unsere B-Jugend bei der Landesliga-Reserve des Rastatter JFV hinnehmen. Dabei kamen wir zunächst gut in die Partie und hatten in den ersten 10 Minuten 3 gute Gelegenheiten in Führung zu gehen, darunter ein Lattentreffer von Nils Deck. Doch nach einer guten Viertelstunde liefen wir in einen klassischen Konter, mit dem den Rastattern die 1:0 Führung gelang. Ein Spielmuster, das wir an diesem Tage leider noch häufiger zu sehen bekommen sollten. In der Folge verloren wir die Kontrolle über das Spiel. Die Gastgeber machten aus einer soliden Deckung heraus geschickt die Räume im Mittelfeld eng und ließen so unser Offensivspiel kaum zur Entfaltung kommen. Zwar konnte Moritz Stolz kurz vor der Pause noch den Ausgleich erzielen, doch auch nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild. Unsere Defensive zeigte ungekannte Schwächen bei den schnellen Kontern der Gastgeber und so war es kein Wunder, dass wir nach 45 Minuten durch ein solchen Konter in Rückstand gerieten. Nur 5 Minuten später ließen wir nach einem Freistoß einen Rastatter Spieler am 5 Meter-Raum frei zum Kopfball kommen, wofür dieser sich mit dem 3:1 bedankte.
Naturgemäß mussten wir daraufhin alles nach vorne werfen, was dem Konterspiel der Gäste natürlich absolut entgegen kam. Die sich uns bietenden Torchancen konnten wir leider nicht nutzen und so war es nicht verwunderlich, dass den Gastgebern noch ein weiteres Konter-Tor zum 4:1 Endstand gelang.
Auch wenn der Rastatter Kader vom spielfreien Wochenende der Landesligamannschaft profitierte, zeigte unsere Elf eine taktisch und spielerisch enttäuschende Leistung, die es nun in den folgenden Spielen wettzumachen gilt.

Es spielten: Mika Müller, Sven Schild, Torben Girarde, Tom Klaiber, Niclas Bauer, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Nils Deck, Luca Fütterer, Fabian Würtz, Raffaele Esposto, Moritz Stolz (1), Hendrik Schnaufer, Elias Nejma, Meris Karabo

SG Durmersheim - SG Sasbach 3:0

Einen glänzenden Start in die Rückrunde erwischten unsere B-Junioren am vergangenen Sonntag. Gegen den Tabellenzweiten aus Sasbach war man von Beginn an die klar bessere Mannschaft. Bereits nach 5 Minuten scheiterte Nils Deck mit einem Kopfball am Pfosten. Auch in der Folge erspielten wir uns weitere Chancen, ehe kurz vor der Pause Niklas Wessbecher mit einem platzierten Linksschuß die hochverdiente Führung erzielen konnte. Auch nach der Pause ließen wir die Gäste kaum ins Spiel kommen. Die wenigen Angriffe konnten unsere souveräne Abwehr kaum in Verlegenheit bringen. Unsere Elf wusste auch spielerisch zu überzeugen und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff unterlief den Sasbachern in der 56. Minute ein Eigentor zum vorentscheidenden 2:0. Kurz vor Spielende konnte sich Fabian Würtz am linken Flügel durchsetzen, seine Hereingabe bugsierte Raffaele Esposto zum 3:0 Endstand über die Linie. Gegen die aufgrund der Tabellensituation leicht favorisierten Gästen war aufgrund unserer spielerischen Überlegenheit der Sieg auch in dieser Höhe absolut verdient.

Es spielten: Leon Roin, Sven Schild, Torben Girarde, Lucian Schorpp, Niclas Bauer, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher (1), Fabio Perchio, Fabian Würtz, Nils Deck, Raffaele Esposto (1), Moritz Stolz, Nick Brendelberger, Lukas Knappich, Hendrik Schnaufer

SG Durmersheim - SG Muggensturm 1:2

Eine unglückliche Niederlage mussten man am vergangenen Mittwoch im Bezirkspokal hinnehmen. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer der Bezirksliga, SG Muggensturm, gingen wir als krasser Außenseiter ins Spiel. Doch von Beginn an boten wir den sichtlich überraschten Gästen ein Spiel auf Augenhöhe. Mit einer konzentrierten Defensivleistung ließen wir die Offensivspieler nicht zur Entfaltung kommen und sicherten uns über weite Teile des Spiels die Kontrolle im Mittelfeld. Es entwickelte sich ein Spiel ohne große Torszenen, so dass es folgerichtig torlos in die Pause ging. Auch nach der Pause knüpfte unser Team an die starke Leistung der ersten Hälfte an. Auch als Muggensturm nach 50 Minuten mit der ersten echten Torchance das 0:1 erzielte, zeigte sich unsere Elf nicht geschockt und konnte kurz später durch einen schönen Kopfball von Tom Klaiber den Ausgleich erzielen. Als alle sich schon auf eine Verlängerung eingestellt hatten, gelang den Gästen in der letzten Minute der regulären Spielzeit der glückliche Siegtreffer. Trotzdem kann das Team stolz auf die gezeigte Leistung sein, hatte man den hatte man einen höherklassigen Gegner doch an den Rande einer Niederlage gebracht.

Es spielten: Leon Roin, Sven Schild, Lucian Schorpp, Torben Girarde, Niclas Bauer, Niklas Wessbecher, Joshua Rihm, Luca Fütterer, Fabian Würtz, Raffaele Esposto, Nils Deck, Tom Klaiber (1), Nick Brendelberger, Hendrik Hempfler, Fabio Perchio, Lukas Knappich

SG Durmersheim - FV Bad Rotenfels 5:3

Im ersten Testspiel der Rückrunde traten unsere B-Junioren gegen den eine Klasse höher spielenden FV Rotenfels an.
Bei schwierigen äußeren Bedingungen verschlief unser Team den Start komplett. Mit dem starken Wind im Rücken setzten uns die spielstarken Gäste von Beginn an unter Druck und gingen folgerichtig schon nach 7 Minuten mit 0:1 in Führung. Der Rückstand schien jedoch unsere Mannschaft wachgerüttelt zu haben. Wir kamen besser ins Spiel und boten den Rotenfelsern fortan ein Spiel auf Augenhöhe. Unmittelbar vor der Pause gelang den Gästen nach einem sehenswerten Spielzug der Treffer zum 2:0.
Nach der Pause jedoch drehte sich die Partie komplett. Bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff nutzte Niklas Wessbecher einen Fehler des Rotenfelser Torhüters zum Anschlußtreffer, und nur 8 Minuten später gelang Sven Schild nach einer Ecke der Ausgleich.
Ein direkt verwandelter Freistoß von Raffaele Esposto brachte uns nach 54 Minuten erstmals in Führung. Nach gut einer Stunde war Fabian Würtz nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen. Den fälligen Elfmeter verwandelte der beste Mann auf dem Platz, Tom Klaiber, zur 4:2 Führung, und 5 Minuten später erhöhte der selbe Spieler nach einer Ecke auf 5:2. 3 Minuten vor dem Ende gelang den Gästen mit einem Konter noch die Ergebniskosmetik zum 5:3.
Auch wenn spielerisch noch Luft nach oben bleibt, zeigte unser Team Moral und nahm vor allem in der zweiten Hälfte den Kampf gegen den höherklassigen Gegner an.

Besonderen Dank an unseren Jung-Schiedsrichter Max Pötzsch, der eine von beiden Seiten hart geführte Partie mit beeindruckender Ruhe und Souveränität geleitet hat.

Es spielten: Mika Müller, Leon Roin, Luca Clemens, Torben Girarde, Hendrik Hempfler, Sven Schild, Tom Klaiber, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Nils Deck, Luca Fütterer, Fabian Würtz, Fabio Perchio, Hendrik Schnaufer, Moritz Stolz, Ahmed Heddad, Elias Nejma

SG Durmersheim - SG Ottersdorf 0:2

Geschwächt durch zahlreiche Ausfälle gab es für unsere B-Junioren gegen den souveränen Tabellenführer aus Ottersdorf nichts zu holen.
Die Gäste waren unserer jungen Mannschaft körperlich haushoch überlegen, so dass wir häufig im Zweikampf auf verlorenem Posten standen.
Dennoch zeigte unser Team eine gute Leistung und bot den Gästen über weite Strecken Paroli. Unsere Defensive stand gut und ließ nur wenig zu.
Erst durch einen umstrittenen Freistoß gelang Ottersdorf nach 25 Minuten die 1:0 Führung. Nur 5 Minuten später waren wir wieder im Pech, als ein direkter Freistoß von der Latte an die Hand unseres Torhüters Leon Roin und von dort ins Tor sprang.
In der zweiten Hälfte spielte unser Team couragierter und war auf weite Strecken feldüberlegen. Leider konnten wir uns in der Offensive gegen die robusten und teilweise sehr hart spielenden Gäste kaum durchsetzen, sodass uns nichts Zählbares mehr gelang. So blieb es beim verdienten 2:0 Sieg für Ottersdorf.
Die B-Jugend belegt nun nach Abschluß der Vorrunde den 4. Tabellenplatz. Angesichts der vielen Ausfälle, die regelmäßig zu beklagen waren, kann man mit diesem Platz zufrieden sein. Ohne die unnötigen Punkverluste gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel wäre allerdings eine deutlich bessere Platzierung drin gewesen.

FV Baden-Oos - SG Durmersheim 1:1

Im Spiel beim FV Baden-Oos fehlte unserer B-Jugend erneut das notwendige Glück, um mit einem Sieg nach Hause zu fahren. Auf dem durch den Regen sehr schnellen Kunstrasenbelag kam unser Team sehr gut ins Spiel und war in der Anfangsphase den Hausherren klar überlegen. Leider konnten wir wie so oft unsere Überlegenheit nicht in Tore umsetzen. Nach ca. 30 Minuten kamen die Baden-Ooser etwas besser ins Spiel und wir hatten Glück, dass eine verunglückte Flanke nur am Pfosten unseres Gehäuses landete. Doch unsere Mannschaft fing sich schnell wieder und war auch nach der Pause weiter überlegen. Kurz nach dem Wechsel hatten wir Pech, als eine Direktabnahme von Nils Deck nur die Latte traf. Quasi aus heiterem Himmel gelang den Gastgebern nach einer Standardsituation die 1:0 Führung. Doch unsere Mannschaft zeigte sich wenig geschockt und drängte auf den Ausgleich, hatte jedoch bei zwei weiteren Lattentreffern von Fabio Perchio und Niklas Wessbecher Pech. Als 3 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit ein Distanzschuß von Niklas Wessbecher erneut an der Latte landete, war Joker Ahmed Heddad zur Stelle und versenkte den Abpraller gekonnt im Netz zum hochverdienten Ausgleichtreffer.
Trotz einer guten Leistung ließen wir erneut wichtige Punkte im Kampf um den Anschluß an die Tabellenspitze liegen.

Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Sven Schild, Niclas Bauer, Taher Almahmoud, Joshua Rihm, Fabio Perchio, Nils Deck, Raffaele Esposto, Hendrik Hempfler, Moritz Stolz, Ahmed Heddad, Nick Brendelberger, Hendrik Schnaufer, Niklas Wessbecher

SG Durmersheim - SG Obertsrot 1:0

Im Bezirkspokal gelang unserer B-Jugend gegen die SG Obertsrot die erfolgreiche Revanche für die knappe Niederlage im Punktspiel zu Beginn der Saison. Mit dem ungewohnten, aber gut bespielbaren Durmersheimer Hartplatz kamen die Gäste zunächst besser zu Recht und Torwart Mika Müller musste unser Team mit einer Glanzparade vor einem Rückstand bewahren. Doch spätestens nach dem 1:0 durch Joshua Rihm (im Anschluß an einen Eckball !) war der Widerstand der Gäste gebrochen und unser Team kontrollierte das Geschehen weitestgehend. Allerdings versäumten wir es, bei den sich uns bietenden Chancen den Sack zuzumachen, so dass es bis zum Spielende spannend blieb. Letztendlich blieb es beim verdienten 1:0, sodass wir mit einem Arbeitssieg in die nächste Pokalrunde einziehen konnten. Erfreulich war das Comeback von Hendrik Schnaufer, der nach über einem Jahr Pause endlich wieder mitspielen konnte.
Es spielten: Mika Müller, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Sven Schild, Niclas Bauer, Taher Almahmoud, Joshua Rihm, Fabio Perchio, Nils Deck, Raffaele Esposto, Hendrik Hempfler, Moritz Stolz, Ahmed Heddad, Nick Brendelberger, Hendrik Schnaufer

SG Bühlertal - SG Durmersheim 1:2

Gegen die Landesliga-Reserve der SG Bühlertal gelang unseren B-Junioren ein wichtiger Sieg.
In einer schwachen ersten Hälfte waren wir zwar klar feldüberlegen, ließen aber in der Offensive den Zug zum Tor vermissen. Viel zu häufig verzettelten wir uns in aussichtsreichen Situationen und spielten unsere Angriffe nicht konsequent zu Ende. Etwas überraschend gelang des Gastgebern nach 30 Minuten im Anschluß an eine Ecke die 1:0 Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.
In der 2. Hälfte steigerte sich unsere Team deutlich. Es gelang uns zusehends mehr, unsere drückende Überlegenheit im Mittelfeld auszuspielen, so dass sich nahezu ein Spiel auf ein Tor entwickelte. Spielentscheidend war die Einwechslung von Edeljoker Hendrik Hempfler, der zum Matchwinner avancierte. In der 65. Minute wurde er schön am linken Flügel freigespielt, wählte den direkten Weg zum Tor und erzielte mit einem unhaltbaren Flachschuß den Ausgleich. Nur wenig später bediente er Luca Fütterer, der mit einem Traumtor aus 18 Metern die hochverdiente Führung. In der Schlussphase versäumten wir es, bei einigen hochkarätigen Chancen die Führung auszubauen, doch unsere Defensivabteilung an diesem Tag sehr sicher und ließ nichts mehr anbrennen.
Unterm Strich ein Arbeitssieg, der aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Hälfte hochverdient war. Mit diesem Sieg konnten wir uns auf den 4. Tabellenplatz schieben und bleiben in Reichweite zur Tabellenspitze.

Es spielten: Leon Roin, Sven Schild, Torben Girarde, Lucian Schorpp, Niclas Bauer, Tom Klaiber, Niklas Wessbecher, Nils Deck, Luca Fütterer, Fabio Perchio, Raffaele Esposto, Taher Almahmoud, Hendrik Hempfler, Ridwan Talay

SG Durmersheim - SG Lichtental 3:0

Eine überzeugende Vorstellung boten die B-Junioren beim Heimspiel gegen die SG Lichtental. Gegen den bis dahin verlustpunkfreien Tabellenführer ging unser Team von Beginn an konzentriert zu Werke. Durch ein spielerisches Übergewicht im Mittelfeld konnten wir über weite Phasen des Spiels das Geschehen kontrollieren. Nachdem wir in der ersten Hälfte noch Pech mit einem Pfostentreffer hatten, gelang 10 Minuten nach der Pause Raffaele Esposto der verdiente Führungstreffer. Kurz darauf hatten wir Glück, dass die Gäste bei einer ihrer wenigen Torchancen nur die Latte trafen. In der Folge versuchten es die Gäste mit teils wütenden Angriffen, die jedoch unsere von Kapitän Torben Girarde hervorragend organisierte Abwehr nicht in Bedrängnis bringen konnten. In der 80 Minute blieb Hendrik Hempfler nach einem mustergültigen Konter vor dem Tor eiskalt und erzielte mit dem 2:0 die Entscheidung. In der Nachspielzeit konnte Raffaele Esposto sogar noch auf 3:0 erhöhen.Der Sieg gegen den enttäuschenden Tabellenführer ging auch in dieser Höhe in Ordnung.

Es spielten: Mika Müller, Sven Schild, Torben Girarde, Luca Clemens, Niklas Wessbecher, Joshua Rihm, Nils Deck, Fabio Perchio, Fabian Würtz, Moritz Stolz, Hendrik Hempfler (1), Taher Almahmoud, Raffaele Esposto (2)

SG Durmersheim - SG Bischweier 0:2

Im Duell gegen den Meisterschaftsanwärter SG Bischweier mussten unsere B-Junioren den Ausfall von gleich 8 Stammspielern verkraften.
Dennoch boten wir dem Favoriten in der ersten Hälfte eine offene Partie mit den besseren Torchancen auf unserer Seite.
In der zweiten Hälfte konnten sich die Gäste leichte Vorteile erarbeiten. Dabei legten sie teilweise ein grenzwertig harte Gangart und ein im negativen Sinne aggressives Auftreten an den Tag. Leider verpasste es der großzügig leitende Schiedsrichter, hier rechtzeitig Einhalt zu gebieten, so dass die Stimmung auf und um den Platz zeitweise zu eskalieren drohte. Nach gut einer Stunde konnte die SG Bischweier in Führung gehen. Unser Team versuchte, bis zum Schluß dagegenzuhalten, musste jedoch quasi mit dem Schlusspfiff durch einen Konter noch den zweiten Treffer hinnehmen.

Es spielten: Leon Roin, Taher Almahmoud, Torben Girarde, Lucian Schorpp, Hendrik Hempfler, Niklas Wessbecher, Joshua Rihm, Luca Fütterer, Moritz Stolz, Nils Deck, Fabian Würtz, Nick Brendelberger, Raffaele Esposto, Meris Karabo, David Ulrich

SG Durmersheim - Rastatter JFV 1:1

Unsere B-Jugend ließ am Samstag erneut völlig unnötig die Punkte liegen. Gegen die Reserve des Rastatter JFV waren wir von Beginn an überlegen, litten jedoch mal wieder an unserer alten Krankheit, der Chancenauswertung. Als nach 20 Minuten Fabian Würtz einen zu kurzen Rückpass der Gäste erlaufen und das 1:0 erzielen konnte, schien der Bann gebrochen. Doch in der Folge verpassten wir es nachzulegen und hatten darüber hinaus auch noch Pech bei einem Pfostentreffer. Gegen harmlose Gäste ließen wir im Spiel nach vorne jedoch häufig die Ordnung und Konsequenz vermissen. Nach einem missglückten Querpass in unserer ansonsten sicheren Abwehr gelang den Gästen der überraschende Ausgleich. In der Schlussphase hatten wir das Pech, dass ein Treffer von Sven Schild aufgrund einer vermeintlich irregulär ausgeführten Ecke aberkannt wurde und wir mit einer weiteren 100%igen Chance am Rastatter Torhüter scheiterten.
Umso ärgerlicher ist es, dass wir erneut gegen einen nicht unbedingt starken Gegner Punkte gelassen haben. Am kommenden Freitag im Heimspiel gegen den Titelaspiranten Bischweier bedarf es einer deutlichen Steigerung, wenn sich unser Team weiterhin nach oben orientieren möchte.

Es spielten: Leon Roin, Sven Schild, Torben Girarde, Luca Clemens, Niclas Bauer, Niklas Wessbecher, Joshua Rihm, Nils Deck, Fabio Perchio, Fabian Würtz, Raffaele Esposto, Ahmed Heddad, Luks Knappich, Hendrik Hempfler, Luca Fütterer

SG Loffenau - SG Durmersheim 2:7

Ein deutlicher Sieg gelang unseren B-Junioren bei der SG Loffenau. Allerdings darf das Ergebnis nicht darüber hinweg täuschen, dass wir über weite Strecken des Spiels eine wenig berauschende Leistung geboten haben.
Bereits nach 10 Minuten konnte Rafaele Esposto eine Hereingabe von Fabian Würtz unter Mithilfe des Loffenauer Torhüters zum 1:0 über die Linie bugsieren. Als Mitte der ersten Hälfte Torben Girarde einen Freistoß aus 45 (!) Metern unter die Latte zimmerte, schienen wir schon früh auf die Siegerstraße eingebogen zu sein. Doch unmittelbar vor der Pause gelang den Gastgebern nach einer Standardsituation der überraschende Anschlußtreffer.
Auch nach der Pause taten wir uns schwer, die sehr tief und kompakt stehende Abwehr der Loffenauer mit spielerischen Mitteln auszuhebeln. Dem 3:1 durch einen direkt verwandelten Freistoß von Moritz Stolz ließen die Gastgeber postwendend den erneuten Anschlußtreffer folgen. Die Entscheidung fiel dann nach 60 Minuten Spielzeit. Ein Loffenauer Spieler ließ sich im eigenen Strafraum zu einer Tätlichkeit hinreißen, was ihm einen Platzverweis einbrachte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fabian Würtz zum 4:2. Jetzt endlich begann unser Team, richtig Fußball zu spielen und legte durch Nils Deck (2) und Fabian Würtz noch 3 schön herausgespielte Tore nach.

Es spielten: Logan Salazar, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Torben Girarde, Sven Schild, Niclas Bauer, Niklas Wessbecher, Fabio Perchio, Fabian Würtz, Nils Deck, Rafaele Esposto, Moritz Stolz, Lukas Knappich, Hendrik Hempfler, Nick Brendelberger

SG Durmersheim - SG Obertsrot 2:3

Eine völlig unnötige Heimniederlage mussten unsere B-Junioren gegen die SG Obertsrot hinnehmen. Wieder einmal schafften wir es nicht, unsere klare spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Die Gäste standen tief, überließen uns nahezu komplett das Mittelfeld und agierten hauptsächlich mit langen Bällen. Bereits nach 10 Minuten ging Obertsrot nach einer Ecke in Führung. 10 Minuten später gelang Fabian Würtz mit einem sehenswerten Freistoßtor der Ausgleich. Mit 1:1 ging es auch in die Pause. Auch nach der Pause blieben wir klar überlegen, doch das nächste Tor erzielten wieder die Gäste. Als 3 Minuten vor dem Ende Fabian Würtz erneut per Freistoß den Ausgleich erzielte, kam nochmal Hoffnung auf, doch nur 2 Minuten später nutzen die Gäste einen Abwehrfehler zum Siegtreffer.

Es spielten: Leon Roin, Torben Girarde, Sven Schild, Luca Clemens, Niclas Bauer, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Fabian Würtz, Fabio Perchio, Raffaele Esposto, Nils Deck, Nick Brendelberger, Hendrik Hempfler, Lukas Knappich, Moritz Stolz

SG Sasbach - SG Durmersheim 0:1

Mit unsicheren Erwartungen traten unsere B-Junioren die weite Reise nach Sasbach an, musste man doch gleich zum Saisonauftakt auf 7 Stammkräfte verzichten. Zu allem Überfluß schied auch noch nach wenigen Spielminuten Fabio Perchio verletzt aus. Doch unsere junge Mannschaft zeigte sich davon unbeeindruckt und dominierte das Spiel von Beginn an. In der 22. Spielminute gelang Flügelspieler Nils Deck die verdiente 1:0 Fürhrung. Dass dies der einzige Treffer des Spiels bleiben sollte, lag vor allem an unserer erneut katastrophalen Chancenauswertung. So ließ unser Team ein gefühltes Dutzend hochkarätiger Chancen liegen. Allerdings konnten die harmlosen Gastgeber unsere Abwehr nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen, so dass wir die Führung letztlich ungefährdet über die Zeit bringen konnten. Mit der gezeigten spielerischen Leistung und bei etwas konsequenterer Chancenauswertung kann unsere B-Jugend in dieser Saison eine gute Rolle spielen. Überschattet wurde das Spiel von der Verletzung eines Gästespielers, der nach einem unglücklichen Zusammenprall mit unserem Abwehrchef Lucian Schorpp vom Platz getragen werden musste. Wir wünschen dem Spieler an dieser Stelle gute Besserung.

Es spielten: Leon Roin, Lucian Schorpp, Luca Clemens, Lukas Knappich, Sven Schild, Niklas Wessbecher, Niclas Bauer, Fabio Perchio, Nils Deck, Raffaele Esposto, Fabian Würtz, Nick Brendelberger, David Ullrich, Hendrik Hempfler

SG Durmersheim - SG Iffezheim 1:4

Im Verbandspokal-Spiel mussten unsere B-Junioren am vergangenen Samstag gegen die eine Klasse höher spielende SG Iffezheim antreten. Dabei bewahrheitete sich mal wieder die alte Fußballweisheit, dass am Ende nur die Tore zählen.
Von Beginn an war unser Team klar spielüberlegen und erspielte sich bereits in der Anfangsphase eine Reihe von Torchancen. Umso überraschender mussten wir in der 18. Minute nach einer Unaufmerksamkeit unserer Abwehr das 0:1 hinnehmen, ehe 10 Minuten später Luca Fütterer einen Handelfmeter sicher zum verdienten Ausgleich verwandeln konnte. Wer glaubte, dass damit der Bann gebrochen sei, sah sich jedoch getäuscht, da bereits im Gegenzug die Gäste erneut in Führung gingen. Beim Stand von 1:2 ging es auch in die Pause.Auch nach der Pause blieb unser Team klar spielüberlegen und es entwickelte sich nahezu ein Spiel auf ein Tor, mit einer Vielzahl von hochkarätigen Torchancen für unsere Elf. Leider schien das Iffezheimer Tor wie vernagelt und uns wollte partout kein Treffer gelingen. So kam es wie es kommen musste und in der Schlussphase gelangen den Gästen noch zwei Kontertore zur endgültigen Entscheidung.

Es spielten: Mika Müller, Luca Clemens, Torben Girarde, Niclas Bauer, Sven Schild, Niklas Wessbecher, Joshua Rihm, Luca Fütterer, Fabio Perchio, Fabian Würtz, Nils Deck, Moritz Stolz, Aron Schlick, Meris Karabo, David Ullrich, Leon Roin

SG Durmersheim - JSG Rastatt 2:1

Eine starke Leistung zeigten unsere B-Junioren im Testspiel gegen die JSG Rastatt. Die mit einem Großteil ihres Landesligakaders angetretenen Gäste zeigten sich erwartet spielstark, ohne jedoch Kapital aus ihrer spielerischen Überlegenheit schlagen zu können. Unsere Jungs spielten in der Abwehr konzentriert und suchten ihre Chancen vor allem in schnellen Kontern. Bei einem solchen erzielte Fabio Perchio in der 20. Minuten mit einem sehenswerten Heber die 1:0 Führung, mit der es auch in die Pause ging. Nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild. Rastatt war optisch überlegen, die wenigen Chancen, die unsere Abwehr zuließ, wurden jedoch von unserem Torhüter Logan Salazar vereitelt. In der 65. Minute hatte Fabian Würtz das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Torhüter der Gäste. Als im Gegenzug des Gästen der Ausgleich gelang, drohte das Spiel zu kippen. Doch unser Team zeigte Moral und schlug nur 5 Minuten später mit dem Treffer von Raffaele Esposto zurück. Mit viel Einsatz brachte unser Team die Führung über die Zeit und hatte sogar bei zwei Kontern die Chance, auf 3:1 zu erhöhen. Die Mannschaft hat sich den Sieg aufgrund ihres Engagements und Einsatzes verdient. Sie hat gezeigt, dass sie mit der richtigen Einstellung auch vermeintlich stärkere Gegner schlagen kann.
Überschattet wird der Erfolg durch die Verletzung unseres Spielers Rune Seiber, dem wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung wünschen.

Es spielten: Leon Roin, Logan Salazar, Rune Seiber, Lucian Schorpp, Luca Clemens, Torben Girarde, Niclas Bauer, Niklas Wessbecher, Luca Fütterer, Jan Gräfenecker, Fabio Perchio (1), Fabian Würtz, Lukas Knappich, Raffaele Esposto (1), Meris Karabo, Moritz Stolz, Nils Deck, Hendrik Hempfler