B-Jugend – FV Germania Würmersheim | FVW | 1919

B-Jugend

U-17 (SG Au am Rhein)

Jahrgang

2004/2005

Bezirk

Baden-Baden

Staffel

Kreisliga 1

Trainingszeiten

Di, Do 17:30 Uhr - 19:00 Uhr (VR in Würmersheim / RR in Au am Rhein)

Trainer

Matthias Rihm

Trainer

Ralf Weßbecher

Spielberichte

SG Au - SG Ottenhöfen 6:3

Am vergangenen Sonntag zeigte unsere B-Jugend wieder ihre zwei Gesichter. Gegen die als 9er Mannschaft angetretene SG Ottenhöfen mussten wir erstmals auf dem ungewohnten Kleinfeld antreten und zudem noch den Ausfall von 4 Stammspielern verkraften. Das alles kann jedoch nicht als Erklärung für die unterirdische Leistung der Mannschaft in der 1. Hälfte dienen. Bereits nach 5 Minuten gerieten wir durch einen abgefälschten Schuss in Rückstand und 10 Minuten später mussten wir nach einem Abwehrfehler sogar das 0:2 hinnehmen. Unser Team fand keine spielerischen Mittel und ließ gegen die keinesfalls starken Gäste über weite Strecken der 1. Hälfte auch das notwendige Engagement vermissen.
Glücklicherweise brachte uns noch vor der Pause der Anschlußtreffer von Niklas Wessbecher wieder zurück ins Spiel.
Nach einer entsprechend deutlichen Halbzeitansprache kam unsere Mannschaft wie ausgewechselt aus der Kabine. Endlich zeigten wir Kombinationsfußball und erspielten uns reihenweise Torchancen. In der 45 Minute konnte Finn Gilpert einen mustergültigen Angriff zum 2:2 Ausgleich abschließen und nur 5 Minuten später brachte uns der selbe Spieler nach einer erneut schönen Kombination erstmals in Führung. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich der Gäste konnte unseren Spielfluß nur kurz bremsen, und so legten wir bis zum Ende noch 3 blitzsauber herausgespielte Treffer durch Azad Hanno (2) und Tim Kraft nach.
Mit diesem Sieg bleiben wir in Schlagweite zur Spitzengruppe. Allerdings sind die Leistungsschwankungen der Mannschaft dem Trainerteam weiterhin ein Rätsel.

Es spielten: Leon Roin, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Torben Girarde, Niklas Wessbecher (1), Joshua Rihm, Luca Fütterer, Finn Gilpert (2), Emanuele dos Santos, Asad Hanno (2), Tim Kraft (1), Damir Osmanovic

Rastatter JFV II - SG Au 1:1

Im Mittwoch-Abend Spiel musste unsere B-Jugend bei der Reserve des Rastatter JFV antreten. Die mit (regelkonformer) Verstärkung aus dem Landesligakader aufgelaufenen Gastgeber erwiesen sich dabei als der bisher spielstärkste Gegner in der Verbandsrunde. Die Rastatter waren in der ersten Hälfte feldüberlegen, unsere an diesem Tage konzentrierte Abwehr um Torhüter Leon Roin lies jedoch in dieser Phase nur wenige brenzlige Situationen zu. Durch einige taktische Umstellungen gelang es uns nach ca. 30 Minuten, immer mehr die Kontrolle im Mittelfeld zu gewinnen und unsererseits Torchancen zu erspielen.
Unmittelbar nach Wiederanpfiff ließen wir gleich zwei 100%ige Chancen zur Führung liegen. In der 50. Minute zeigte dann Abwehrspieler Torben Girarde seinen Offensivkollegen, wie es geht und erzielte im Anschluß an eine Ecke die 1:0 Führung. In der Folge waren wir deutlich überlegen, ließen jedoch wieder einmal eine Reihe von Torchancen liegen. So kam es wie es kommen musste, 5 Minuten vor dem Ende griff unsere Abwehr nicht entschlossen genug ein, sodass die Rastatter mit ihrer einzigen klaren Torchance in der zweiten Hälfte noch den Ausgleich erzielen konnten. Danach folgten turbulente Schlussminuten, in denen ein Treffer für uns aufgrund einer umstrittenen Abseitsentscheidung nicht gegeben wurde und wir überdies noch eine weitere 100%ige Torchance vergaben. So blieb es am Ende beim Unentschieden, dass für uns aufgrund der starken Leistung in der zweiten Hälfte etwas enttäuschend war.

Es spielten: Leon Roin, Sven Schild, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Levin Yildirim, Niklas Wessbecher, Joshua Rihm, Luca Fütterer, Finn Gilpert, Asad Hanno, Marko Jovanovic, Torben Girarde (1), Emanuele dos Santos, Damir Osmanovic

FV Ottersdorf - SG Au 2:2

Unter ungünstigen Vorzeichen trat unser Team in Ottersdorf an. Neben zahlreichen krankheitsbedingten Ausfällen, verletzte sich beim Aufwärmen Torwart Mika Müller, sodass kurzfristig unser Mittelfeldstratege Emanuele dos Santos zwischen die Pfosten musste. Bei strömendem Regen kontrollierten wir das Spiel und kombinierten sehenswert. Leider schafften wir es nicht gegen die tief verteidigenden Gastgeber Torgefahr zu erzeugen. Dann schenkten wir dem FVO nach einem Patzer im Aufbauspiel überraschend die 1:0-Führung (37.), die jedoch Kapitän Niklas Wessbecher vor der Pause ausgleichen konnte. Nach dem Wechsel entwickelten wir mehr Zug zum Tor. Flügelstürmer Finn Gilpert fasste sich ein Herz und zog mit dem vermeintlich schwachen linken Fuß zur verdienten 2:1 Führung ab (47.). In der Folge verpassten wir es den Sack zuzumachen und mussten 10 Minuten vor dem Ende durch einen unglücklichen Freistoß den Ausgleich hinnehmen. Obwohl die Mannschaft nicht schlecht gespielt hat, ließ man bei einem schlagbaren Gegner wieder zwei Punkte liegen. Besonderer Dank geht an Emanuele, der die Aufgabe im Tor übernahm. Das Team und der Trainerstab wünschen unserem verletzten Torwart Mika gute Besserung.

Es spielten: Emanuele dos Santos, Tim Kraft, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Levin Yildirim, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher (1), Luca Fütterer, Finn Gilpert (1), Azad Hanno, Marko Jovanovic, Sven Schild, Damir Osmanovic, Meris Karabo

SG Au - FC Lichtental 7:1

Einen ungefährdeten Sieg konnte die B-Jugend am vergangenen Samstag im ersten Heimspiel der Saison 20-21 erzielen. Gegen die Gäste aus Lichtental eröffnete Marko Jovanovic schon in der ersten Spielminute nach einem schönen Spielzug den Torreigen. Zwar konnten die Gäste nur 5 Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoß ausgleichen, jedoch war die Schwächephase unserer Mannschaft nur von kurzer Dauer. Immer wieder konnten wir gegen die relativ hoch verteidigenden Lichtentaler unsere schnellen Offensivspieler in Szenen setzen, sodass sich Torchancen beinahe im Minutentakt ergaben. Bis zur Pause waren wir so noch fünf mal erfolgreich und gingen mit einer 6:1 Führung in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit konnte unser Team leider nicht mehr an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. Gegen die nun deutlich tiefer stehenden Gäste, schafften wir es nur noch selten, unsere spielerische Überlegenheit zu demonstrieren.
So gelang uns nur noch ein weiterer Treffer zum 7:1 Endstand.

Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Tim Kraft, Lucian Schorpp, Levin Yildirim (1), Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Azad Hanno (2), Luca Fütterer (2), Marco Jovanovic (2), Hendrik Schnaufer, Sven Schild, Emmanuele dos Santos, Leon Roin

SG Loffenau - SG Au 1:5

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum verkorksten Saisonstart in Bischweier zeigte die B-Jugend im Mittwochspiel bei der Landesliga-Reserve der SG Loffenau. Wir begannen stark und gingen nach 12 Minuten durch Azad Hanno in Führung. Allerdings folgte darauf eine Phase der Unsicherheit, in der wir den Gastgebern nach einem individuellen Fehler in der Abwehr quasi den Ausgleich schenkten. Glücklicherweise fing sich unser Team relativ schnell wieder, und als 3 Minuten später Hendrik Schnaufer nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen war, konnte Marko Jovanovic den fälligen Elfmeter im Nachschuß zur erneuten Führung nutzen. Unmittelbar vor der Pause erhöhte Azad auf 3:1. Auch die 2. Hälfte begann mit einem Paukenschlag, als Luca Fütterer nach einem schönen Pass der Loffenauer Abwehr davon lief und das 4:1 erzielte. Damit war das Spiel schon früh entschieden und der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Durch einen von Damir Osmanovic sicher verwandelten Strafstoß konnten wir auf 5:1 erhöhen, versäumten es jedoch in der Folge bei einer Vielzahl von Chancen gegen resignierende Loffenauer einen noch höheren Sieg herauszuschießen. Unterm Strich eine starke Mannschaftsleistung, bei der allenfalls die Chancenauswertung zu kritisieren war.

Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Levin Yildirim, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Azad Hanno (2), Luca Fütterer (1), Marco Jovanovic (1), Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic (1), Emmanuele dos Santos, Leon Roin

VfR Bischweier - SG Au 3:2

Nach den starken Leistungen unter der Woche im Pokal gegen höherklassige Gegner zeigte unsere B-Jugend im ersten Verbandsspiel am Sonntag-Vormittag in Bischweier leider ihr anderes Gesicht. Zwar waren wir von Beginn an feldüberlegen, ohne jedoch dabei viel Torgefahr zu generieren. Anders die Gastgeber, die bereits nach 12 Minuten ihre erste Torchance nutzten, als wir nach einer Ecke einfach nicht den Ball aus der Gefahrenzone brachten. Trotz dieses Schocks wachte unsere Mannschaft leider nicht auf, und so gelang Bischweier noch vor der Pause das 2:0. Nach der Pause erhöhte unser Team zwar den Druck, spielte aber weiterhin zu unkonzentriert, zu ungenau und auch zu eigensinnig. In keiner Phasen konnten wir unsere spielerische Überlegenheit in Torgefahr ummünzen, wir ließen jegliche Durchschlagskraft im Angriffsspiel vermissen. So kam es, wie es kommen musste, eine Viertelstunde vor Schluß machte Bischweier mit dem 3:0 vermeintlich alles klar. Erst jetzt besann sich unser Team auf seine spielerischen und kämpferischen Qualitäten. Als uns in der 70. Minuten nach dem ersten schön zu Ende gespielten Angriff das 1:3 gelang und kurz darauf den Gastgebern ein Eigentor zu 2:3 unterlief, wurde es noch einmal spannend, aber letztendlich gelang uns nichts zählbares mehr. So stand am Ende eine vermeidbare Niederlage gegen einen keinesfalls unschlagbaren Gegner

Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Lucian Schorpp, Luca Clemens, Levin Yildirim, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Emanuele dos Santos (1), Luca Fütterer, Finn Gilpert, Azad Hanno, Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic, Sven Schild, Meris Karabo

SG Au - SC Lahr 0:2

Im Verbandspokal musste unsere B-Jugend gegen den zwei Klassen höher angesiedelten SC Lahr antreten. Die Gäste traten mit dem Rückenwind eines 11:0 Sieges aus ihrem letzten Punktspiel in der Landesliga an und waren naturgemäß haushoher Favorit. Von Beginn an war Lahr spielbestimmend, doch unser Team machte geschickt die Räume eng, so dass die Gäste in der ersten Hälfte keine einzige zwingende Torchance herausspielen konnte. Im Gegenteil, die größte Torchance der ersten Hälfte hatten wir, konnten sie jedoch leider nicht nutzen. Unmittelbar nach der Pause gelang den Gästen durch einen “Sonntagsschuß” der Führungstreffer. Doch auch nach dem Rückstand setzte unser Team die starke taktische und kämpferische Leistung fort und bot den Lahrern weiterhin Paroli. Erst in der Schlußminute gelang den Gästen der Treffer zum 2:0 Endstand. Ein großes Lob an die Mannschaft für die Art und Weise, wie sie gegen einen vermeintlich überlegenen Gegner aufgetreten ist.

Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Luca Clemens, Levin Yildirim, Lucian Schorpp, Tim Kraft, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Luca Fütterer, Finn Gilpert, Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic, Sven Schild, Meris Karabo, Leon Roin

SG Iffezheim - SG Au 1:2

Am vergangenen Montag stand das mit Spannung erwartete erste Pflichtspiel der B-Jugend an. Im Bezirkspokal mussten wir bei der eine Klasse höher spielenden SG Iffezheim antreten. Gegen die überwiegend mit Spielern des älteren Jahrgangs angetretenen Gastgeber tat sich unsere junge Mannschaft zu Beginn schwer. Wir wirkten verunsichert und brachten uns durch unnötige Ballverluste mehrfach selber in Bedrängnis und hatten obendrein bei einem Lattentreffer der Gastgeber Glück. Nach einer Umstellung in der Abwehr kamen wir besser ins Spiel und erspielten uns erste Chancen. In der 33. Minute konnte Joshua Rihm eine mustergültige Kombination zur 1:0 Führung abschließen und als kurz vor der Pause Damir Osmanovic mit einem sehenswerten Schlenzer auf 2:0 erhöhte, schienen wir auf die Siegerstraße eingebogen zu sein.
Nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und unser Team konnte sich nur noch selten aus der Defensive befreien. Mit großem Einsatz und dank unseres überragenden Torwarts Mika Müller konnten wir jedoch Stand halten, so dass es bis zur 57. Minute dauerte, ehe der SG Iffezheim mit einem Freistoß der Anschlußtreffer gelang. Es entwickelte sich eine hoch-dramatische Schlußphase, in der die gesamte Mannschaft gegen einen teilweise überhart spielenden Gegner fightete und alles gab. Als in der letzten Minute der regulären Spielzeit der Schiedsrichter den Gastgebern einen umstrittenen Foulelfmeter zusprach, schien das Spiel doch zu kippen, aber unser Torhüter Mika war auch vom Punkt nicht zu bezwingen. Bei einem erneuten Lattentreffer in der Nachspielzeit stand uns das Glück zur Seite (das ja bekanntlich nur der Tüchtige hat).
So konnten wir am Ende mit etwas Glück aber aufgrund der kämpferischen Leistung nicht unverdient in die nächste Pokalrunde einziehen.

Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Luca Clemens, Levin Yildirim, Joshua Rihm (1), Niklas Wessbecher, Emanuele dos Santos, Luca Fütterer, Finn Gilpert, Azad Hanno, Hendrik Schnaufer, Lucian Schorpp, Damir Osmanovic (1), Meris Karabo, Leon Roin

SG Daxlanden - SG 2:0

Bei brütender Hitze spielte die B-Jugend am vergangenen Samstag bei der SG Daxlanden. Auf der wunderschönen neuen Sportanlage in Daxlanden nahmen wir gleich zu Beginn das Heft in die Hand und erspielten uns in der Anfangsphase bereits einige Torchancen. Aus heiterem Himmel gelang den Gastgebern nach 10 Minuten mit einer Standardsituation der Führungstreffer. Als wir wenig später erneut bei einer Standardsituation in kollektiven Tiefschlaf verfielen, ging Daxlanden mit 2:0 in Führung.
In der Folge dominierten wir das Spiel ohne jedoch aus unserer spielerischen Überlegenheit Kapital schlagen zu können. Gegen die tiefstehenden Gastgeber spielten wir in Mittelfeld und Angriff nicht konsequent genug. Wir hielten die Bälle oft zu lange, machten uns selber die Räume eng und suchten zu selten den Abschluß. So blieb unser Offensivspiel bis zum Ende ohne die nötige Durchschlagskraft.

Es spielten: Mika Müller, Leon Roin, Tim Kraft, Sven Schild, Luca Clemens, Torben Girarde, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Finn Gilpert, Luca Fütterer, Marco Jovanovic, Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic, Azad Hanno, Emanuele Dos Santos, Meris Karabo

SG - Rastatter JFV 1:4

Am 4. August trat die B-Jugend zu ihrem zweiten Testspiel an. Gegen die mit einem Großteil ihres Landesliga-Kaders angetretene B-Jugend des Rastatter JFV verschliefen wir die Anfangsphase völlig und lagen bereits nach 7 Minuten mit 0:2 zurück. Da der Gegner in der Folge noch einige weitere Großchancen hatte, war ein Debakel zu befürchten. Doch nach ca. 15 Minuten fing sich unser Team und bot fortan den Gästen Parolie. Bis zur Pause erspielten wir uns 3 hundertprozentige Torchancen, die wir jedoch allesamt liegen ließen. So gelang den Gästen kurz vor der Pause noch das 0:3. Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag unsererseits, als Niklas Wessbecher mit einem beherzten Distanzschuß der verdiente Anschlußtreffer gelang. Unsere Freude währte jedoch nicht lange, da nur 4 Minuten später Rastatt auf 1:4 erhöhte. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichenes Spiel, in dem keiner der beiden Mannschaften mehr etwas zählbares gelang. Trotz der Niederlage zeigte unser Team gegen einen starken Gegner eine ansprechende Leistung.

Es spielten: Mika Müller, Leon Roin, Tim Kraft, Sven Schild, Lucian Schorpp, Torben Girarde, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher (1), Finn Gilpert, Luca Fütterer, Marco Jovanovic, Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic, Azad Hanno, Emanuele Dos Santos