E-Jugend: E2 nicht zu stoppen / E3 mit solider Runde

Uncategorized

Souveräner geht es nicht: Die E2 des FV Germania Würmersheim hat die Kleinfeld-Staffel 5 dominiert und die Herbstrunde mit strahlend weißer Weste abgeschlossen. Die von Dirk Keßler und Stefan Kleinbub betreute Mannschaft trat sechsmal an und verließ den Platz sechsmal als Sieger. Die Dominanz spiegelt sich auch im Torverhältnis wider: Insgesamt 50 Mal fand der Ball den Weg ins Netz der Gegner, hinten stand unsere E2 stabil und ließ in sechs Partien nur sechs Gegentreffer zu. Den höchsten Sieg gab es zum Rundenabschluss beim 20:0 gegen SG Haueneberstein 2, aber auch in den anderen Partien gegen Rastatter JV 2 (Ergebnis: 6:1), SV 08 Kuppenheim 3 (3:1), 1. SV Mörsch 2 (7:2), SG Ottersdorf 2 (4:1) und FV Steinmauern 2 (10:1) geriet Würmersheim nie in Bedrängnis. Die Trainer sprachen den 18 beteiligten Spielern am Ende der Runde ein Riesenkompliment aus – die E2 beeindruckte durch Einsatzwillen und Mannschaftsgeist.

Die E3 kam in der Staffel 9 unter sechs Mannschaften auf Rang vier: Je zwei Siege und Niederlagen, ein Unentschieden und ein ausgeglichenes Torverhältnis von 19:19 sind das Ergebnis einer soliden Herbstrunde.

Comments are closed.