Challenge der Ersten

Uncategorized

Mannschaftschallenge
Auch die Erste Mannschaft wurde von Coach Manuel Jung zu einer Challenge aufgefordert. Aufgabe war es gemeinsam in 14 Tagen mehr als 1470 Kilometer zu joggen (was 5 Kilometer pro Spieler am Tag bedeutete) und 8820 Burpees (30 pro Tag im Schnitt) zu machen – Burpees sind übrigens Liegestütze aus dem Stand mit anschließendem Strecksprung. Das darf gerne mal ausprobiert werden. Der Wetteinsatz war recht einfach. Sollte es der Mannschaft nicht gelingen die Anforderungen zu bewältigen, musste sie für die sportliche Leitung ein 5-Gänge-Menü auf den Tisch zaubern. Bei erfolgreicher Bewältigung würde Trainer Manu Jung das Team zum Grillfest einladen. Und ja, die Challenge wurde erfolgreich gemeistert: In 14 Tagen kamen 1907,9 Kilometer und 15545 Burpees zu Stande. Alles wurde natürlich überwacht über eine App, so dass sich der Trainer bald mit den Jungs im heimischen Garten treffen wird. Kompliment an Euch!

Dreier-Team-Challenge
Um noch etwas mehr Wettbewerbscharakter hineinzubringen, wurde die gesamte Mannschaft in Dreier-Teams unterteilt, die innerhalb der oben genannten Challenge noch einmal intern gegeneinander antraten. Die genaue Aufgabe hieß:

  1. Welches Team läuft in den 14 Tagen die meisten Kilometer
  2. Welches Team läuft die 5 km/Tag durchschnittlich am schnellsten
  3. Welches Team macht die meisten Burpees
  4. Welches Team schafft es die meisten Wäscheklammern im Gesicht zu befestigen (mit Beweisfoto)

Insgesamt waren 21 Spieler aufgerufen mitzumachen, so dass es sieben Dreierteams gab.

 

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Platz 1: Daniel Kölmel, Burak Yildirim und Lukas Dreher

Platz 2: Manuel Bauer, Bastian Brunner, Jakob Voß

Platz 3: Marcel Roth, Nicolas Rauch, Roman Balke

Platz 4: Daniel Lang, Kersten Stolz, Rafael Schorpp

Platz 5: Sascha Wehrle, Thomas Pippel, Roberto Riili

Platz 6: David Voß, Ruben Weßbecher, Yannick Wilke

Platz 7:  Stefan Ochs, Ruben Müller, Jan Koglin

Während die ersten drei Plätze „Glück“ hatten, müssen Platz 4 und 5 ein halbes Jahr lang die Trainingsleibchen waschen. Platz 6/7 dürfen eine halbe Saison lang die Bälle aufpumpen und den Materialdienst übernehmen.

Comments are closed.